Top Nachhilfe

Achtung Hundeführer oder solche die es werden wollen!!!

Wir haben zwei interessante Deutsch-Drahthaar abzugeben. Bei Interesse bitte diesem Link folgen: Verkaufshunde

letzte Aktualisierung 11.10.2017

Prüfungen und Ergebnisse

Azubi mit DL auf VJP
Azubi mit DL auf VJP

Ich persönlich habe wie eingangs erwähnt mit einem Hund ohne Papiere angefangen. Gejagt hat dieser auch schon 5 Jahre vor seiner BP mit mir.

Grundsätzlich macht eine Prüfung noch keinen guten Jagdhund aus. Diese Aussage wird mir jeder der sich im intensiven Jagdbetrieb mit Hundearbeit auseinandersetzt bestätigen.

Ich habe schon oft das hochgelobte "Tunierpferd" gesehen welches an der wichtigsten "Hürde", nämlich der Praxis kläglich gescheitert ist. Dennoch halten ich es für wichtig unsere Hunde auf Prüfungen vorzustellen. Bei den Vorstehhunden ist es schließlich auch unsere Pflicht den züchterischen Wert eines Hundes bewerten zu lassen. Unsere Revierjägerauszubildenden haben in diesem Bereich die große Möglichkeit sich mit der Arbeit eines Vollgebrauchshundes in Theorie und Praxis intensiv zu beschäftigen. Nach Möglichkeit bekommt jeder von Ihnen von mir den Hund seiner Wahl um unter Anleitung seinen ersten Hund auszubilden. Bislang haben wir einen Kleinen Münsterländer, einen Deutsch Langhaar sowie diverse Deutsch Drahthaar und Bracken in diesem Rahmen ausgebildet. Da wir in unserem Zwinger auch Hunde (Bracken aus Gebrauchskreuzungen) ohne Papiere, speziell für die Bewegungsjagd, haben stellen wir diese auf Brauchbarkeitsprüfungen vor.

Da für uns der Tätigkeitschwerpunkt mehr im Hochwildbereich angesiedelt ist versteht es sich von selbst, dass unsere Hunde auch auf der "roten Fährte" eingearbeitet werden. Für die Vorstehhunde ist das Ziel immer eine Verbandsschweisprüfung. Aussergewöhnlich gute Arbeiter sollten dann auch zur 40 Std.-Prüfung vorgestellt werden.

Parallel zur Junghundausbildung werden alle unsere jungen Hunde zu allen jagdlichen Großereignissen mitgenommen ( siehe hierzu unter Ausbildung). 

In den folgenden Abschnitten werden in loser Abfolge Berichte und Ergebnisse unserer Hunde aufgezeigt.        

HZP am 15.10.2011 Paderborn/Delbrück: Oschi wurde erfolgreich mit 179 Punkten vorgestellt. Alle Fächer wurden mit 10 Punkten bewertet, nur die Verlorensuche im deckungsreichen Gewässer wurde mit einer 9 benotet. Der Hund umlief leider den Teich und stieg von der Seite in die Deckung ein. Er hätte direkt das Wasser annehmen sollen und dorthin schwimmen müssen. Bei bejagden Hunden kann so etwas schon einmal vorkommen.

Gruppenfoto am 14.04.2012
Gruppenfoto am 14.04.2012

Am 14.04.2012 haben wir geschlossen den A-Wurf "vom Forsthaus-Homrighausen" auf der VJP in den Revieren um Paderborn vorgestellt.

Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein.

Gemeldet waren beim VDD Westfalen 16 Gespanne und beim JGHV Paderborner Land ebenfalls 16 Prüfungshunde mit ihren Führern.

Es handelte sich um zwei getrennte Veranstaltungen. Unsere Hunde waren beim VDD gemeldet und wurden dementsprechend auch in dieser Gruppe bewertet.

Hundeführer und Freund Ralf Otterstedde ist mit seinem Rüden "Alf vom Forsthaus-Homrighausen" und einer Punktzahl von 75 Pkt. der Suchensieg gelungen. Damit stand er auch vereinsübergreifend von allen 32 erschienen Gespannen an erster Stelle.

Stephan Brinkmann erzielte mit "Anton vom Forsthaus-Homrighausen" 70 Punkte und damit Platz 3 in der VDD-Wertung.

Die weiteren Ergebnisse:

Alma v. Forsthaus-Homrighausen 67 Pkt. (E,A,F: Dietmar Bierbaum)

Anke v. Forsthaus-Homrighausen 67 Pkt. (E,A,F: Ralf Otterstedde)

Akki v. Forsthaus-Homrighausen 66 Pkt. (E,A,F: Robin König)

Artus v. Forsthaus-Homrighausen 63 Pkt. (Z,E,A,F: Patrick Rath)

Aik v. Forsthaus-Homrighausen 63 Pkt. (E,A,F: Rene Rohling)

 

 

 

VJP am 21.04.2012 Geseke

Ich habe Artus vom Forsthaus Homrighausen (gen. Struppi) nochmals vorgestellt.

Ergebnis: 70 Punkte (Suche und Vorstehen 11)

HZP am 15.09.2012 in Sendenhorst

Markus Surwehme hat Artus vom Forsthaus Homrighausen (Struppi) auf einer HZP vorgestellt und die Zusatzfächer zur Brauchbarkeit absolviert. Ergebnis:156 Punkte

Da Markus den von mir ausgebildeten Hund erst vor einer Woche zur Führung übernommen hat sollte er unbedingt eine weitere HZP führen um das Ergebnis zu verbessern. 

Der Suchensieg ging an Ralf Otterstedde mit Alf vom Forsthaus Homrighausen (175 Punkte). 

HZP am 22.09.2012 um Paderborn

Markus hat Struppi ein weiteres Mal auf der HZP vorgestellt. Das Ergebnis wurde auf 162 Punkte verbessert.

Ulla bringt freudig
Ulla bringt freudig

Bringtreueprüfung am 30.09.2012 um Oberkirchen

Ulla und Oschi waren gemeldet. Leider konnte nur Ulla bestehen, obwohl Oschi der sicherere Apporteur ist. Prüfungen haben halt eigene Gesetze.

Stöberprüfung am 03.10.2012

Quaxs hat die Brauchbarkeitsprüfung im Fach "Stöbern mit Führer" absolviert. Milli und Mikosch hatten einen schlechten Tag und schieden aus. Als Meutehunde haben sie andere Qualitäten.

Wasserfreude
Wasserfreude

Zuchtprüfung mit Jago von Schloss Taxis am 27.04.2013 in Langfurt (Bayern) mit erstem Preis absolviert.

165 Punkte.

v.l.n.r.: A.Wiesehöfer mit Basko, P. Rath mit Bärbel, H. Winter mit Berta (gen. Amy), Chr. Wied mit Boss
v.l.n.r.: A.Wiesehöfer mit Basko, P. Rath mit Bärbel, H. Winter mit Berta (gen. Amy), Chr. Wied mit Boss

Am 20.04.2013 haben wir, wie oben gezeigt, die Hunde des B-Wurfs "vom Forsthaus-Homrighausen" zur VJP in Geseke vorgestellt.

Die Ergebnisse sind im einzelnen auf der Seite des VDD Westfalen einzusehen.

In der Zusammenfassung:

Berta (Amy) 62 Pkt. sil.

Basko 65 Pkt. spl./sil.

Boss 68 Pkt. sil.

Bärbel 70 Pkt. fragl.

Jago wird bewertet
Jago wird bewertet

Zuchtschau am 15.03.2014 in Sönnern (DJT LG: Westfalen):

Beschreibung: Freundlicher glatthaariger Rüde mit hervorragendem harschem Haar. Das Vieräuglein ist nur schwach ausgeprägt, der Fang könnte etwas länger sein. Halsansatz und Rutenansatz korrekt. Hund geht leicht hackeneng ansonsten ist das Gangwerk fehlerfrei.

Formwert: sg; Haarwert: v; Haarart: Glatthaar; Schulterhöhe 38 cm;

Brustumfang: 48 cm

Verhalten, Selbstsicherheit und Reizschwelle: normal (3)

Am 06.09.2014 haben wir folgende Hunde auf die Brauchbarkeit im Stöbern prüfen lassen: Esco, Arco, Oschi und Barnie (bereits verkauft). Alle haben mit Bravour bestanden.